Simmentaler Fleckvieh

Betrieb – Rinderzucht

Unsere Herde setzt sich aus Herdbuch A geführten Tieren der Rasse Fleckvieh Simmental zusammen. Außerdem läuft ein Zwergesel sowie eine Herdbuch A geführte Charolais Kuh mit.

20150517_120924

 

Im Sommer beweiden unsere Rinder verschiedene Grünflächen, unter anderem im Naturschutzgebiet Untere Havel und Schollener See.

Kuh mit Kalb

Über Winter stehen sie in einem Paddock mit Offenstall, wo sie auch ihre Kälber zur Welt bringen. Gefüttert werden sie in dieser Zeit mit selbst produzierter Gras-Silage und Heu.

Kühe am Futtertisch

Aktuell besteht unsere Herde aus einem Fleckvieh Zuchtbullen und 16 Mutterkühen, sowie deren weibliche Nachzuchten. Männliche Absetzer werden im Herbst mit ca. sechs Monaten verkauft.

Jungrind und Esel

 

 

Rassebeschreibung und Zuchtziel Fleckvieh Simmental

Eckdaten für Kühe und Bullen:
Bullen: Größe um 157cm // Gewicht um 1200kg // Geburtsgewicht ca. 41kg
Kühe: Größe um 147cm // Gewicht um 800kg // Geburtsgewicht ca. 39kg

Bulle

 

Körperbau:
Das Fleckviehrind zeichnet sich durch eine gute Bemuskelung an allen wichtigen Körperpartien aus.
Es besitzt korrekte, trockene und in der Stärke zum Körperbau passende Gliedmaße mit festen Klauen und ist mit einem funktionalen Euter ausgestattet.
Genetische Hornlosigkeit ist ein wichtiges Zuchtziel.

Fleckvieh Kuh

 

Farbe:
Fleckviehrinder sind gescheckt vom dunklen Rotbraun bis zum hellen Gelb auf weißem Grund. Daneben gibt es auch kleinfleckig gezeichnete oder gedeckte Tiere.
Sie besitzen einen weißen Kopf, wobei Augenringe bzw. Pigmente im Augenbereich häufig vorkommen, mit einem breiten Flotzmaul.
Auch der Unterbauch, die Beine sowie die Schwanzquaste sind weiß.

20150517_120349

 

Eigenschaften:
Das Fleckviehrind besticht durch sein hohes Futteraufnahmevermögen sowie die gute Futterverwertbarkeit. Dadurch besitzt es sehr gute Zunahmen sowie ein hohes Endgewicht.

20150815_131943
Für die Haltung als Mutterkuhherde sind sie durch ihre gute Fruchtbarkeit, problemlose Abkalbungen sowie hohe Milchleistung gut geeignet. Diese garantiert auch ein hohes Absetzgewicht der Kälber.

20150423_185847
Des Weiteren bestechen die Rinder durch ihne gute Anpassungsfähigkeit sowie ihre ruhige und umgängliche Art.

20140824_165108

 

Zurück